Home / Leistungen / Service / Softwarewartungsvertrag

Der Wartungsvertrag
für Ihre Anwendungen

So funktioniert der Software-Wartungsvertrag

Netik unterstützt und betreut den Kunden bei der produktiven Nutzung seiner Software. Die Betreuung bezieht sich auf die benannten Software Produkte sowie zusätzliche Funktionalitäten oder Kapazitäten der Software.

In der Regel wird es sich dabei um die business-kritische Software handeln, also ERP-Lösungen, Buchhaltung, Lohnrechnung u.ä.

Was bietet mir der Software-Wartungsvertrag?

Der Softwarewartungsvertrag bezieht sich immer auf eine bestimmte Softwareanwendung. Dabei kann der Vertrag die Softwarewartung seitens Hersteller einschließen und dementsprechende Regeln beinhalten.
Mit der vereinbarten monatlichen Pauschale ist abgegolten:

  • Bereitstellung der Softwareupdates
  • Fernmündliche Beratung (Hotline) während der üblichen Bürozeit für Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Bedienung und Anwendung der Programme ergeben, zur Verfügung.
Nicht mit der Pauschale abgegolten sind folgende Leistungen, die Ihnen der Vertrag dennoch zusichert:

  • Beratung für betriebsorganisatorische und kaufmännische Abläufe, die sich im Zusammenhang mit den Programmen ergeben.
  • Wiederherstellung von Daten z.B. in Folge Fehlbedienung oder Störungen 
  • Betreuung vor Ort 
  • Installation und Schulung im Umgang mit der Software oder Updates
Die Beschreibung aller aufgeführten Services ist keine verbindliche Leistungsbeschreibung.
Inhalt und Umfang der Services können jederzeit geändert werden. Massgeblich ist allein der Inhalt des Vertrages